» Endlich Sommerpause! 16.04.2018
Die Tischtennis-Saison ist seit dem vergangenen Wochenende Geschichte.

Am Freitag musste die Zweite beim TV Neuenkirchen II ran. Es war ein Endspiel um Platz 5. Bei einer Niederlage wäre der SVW gegebenenfalls sogar noch auf Platz 7 abgerutscht. Das wollte man unbedingt vermeiden und das gelang eindrucksvoll. Am Ende freute man sich über ein 7:2. Hier sollte nicht unerwähnt bleiben, dass Dirk Wischmeyer eine sehr starke Rückrunde gespielt hat. Mit einer Bilanz von 10:2 ist er der drittbeste Spieler im unteren Paarkreuz. Zusammen mit seinem Doppelpartner Wolfgang Haver belegt er sogar Platz 2 in der Rückrundenrangliste.



Die 1. Mannschaft empfing am Samstag keinen geringeren als den bereits feststehenden Meister, den OfV Ostercappeln. Mit einem Sieg konnte man sich den am Vortag verlorenen dritten Platz zurückholen. Dementsprechend motiviert ging man in die Partie. Alle drei Doppel konnten zu Beginn gewonnen werden. Nachdem die Gäste im oberen Paarkreuz zwei Siege einfahren konnten, brauchte der SVW noch einen Motivationsschub. Und der kam prompt: Jens Eberling, der die Mannschaft in der letzten Saison aus beruflichen Gründen verlassen musste, betrat überraschend die Halle. Er war extra aus Hamburg angereist, um "seine" Mannschaft im letzten Spiel anzufeuern. Nachdem auch noch die Nr. 1 der Zweiten, Wolfgang Haver und Edelfan Tim Ratzkowski als Zuschauer im Heimblock Platz genommen hatten, ging es sehr schnell. Die Hausherren überrollten die Gäste und gewannen am Ende mit 9:4. Auch hier hat der SVW einen Spieler mit einer überragenden Rückrundenbilanz: Christian Schrimper holte zehn Siege bei nur zwei Niederlagen. Zusammen mit Halil Uyar landete er sogar auf Platz 1 der Doppelrangliste. Ein toller Erfolg! Bei leckeren Speisen und dem einen oder anderen Kaltgetränk ließ man den Abend in der Kaffeemühle ausklingen.



Somit gehen beide Mannschaften mit einem guten Gefühl in die Sommerpause.




» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!