» Die nächsten Termine:
Testspiel31.08.2018 19:00 UhrFußball 1. AltherrenVFL Lintorf (Zuhause)
Testspiel14.09.2018 19:05 UhrFußball 1. AltherrenSC Herringhausen (Auswärts)
Testspiel21.09.2018 19:00 UhrFußball 1. AltherrenOTSV Pr. Oldendorf (Zuhause)
Testspiel19.10.2018 19:00 UhrFußball 1. AltherrenSC Herringhausen (Auswärts)
Veranstaltung21.12.2018 18:00 UhrFußball 1. AltherrenOuzo-Cup

» Danke an das Ehrenamt! 19.01.2014
SVW on tour...

Mittlerweile ist es beim SV Wimmer schon gute Tradition, dass der Vorstand die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer, sei es Betreuer, Trainer oder sonstige „gute Geister des Vereins“ einmal im Jahr einlädt. Nachdem vor zwei Jahren ein Handballspiel in Lübbecke besucht wurde und im letzten Jahr ein gemütliches Abendessen im Gasthaus Böhning in Wimmer auf dem Programm stand, ging es dieses Mal nach Quakenbrück. Ziel war die Artland Arena, wo man sich ein Basketballspiel der Artland Dragons ansehen wollte. So starteten eine Woche vor Weihnachten 25 SVW´ler am frühen Abend Richtung Nordwesten. An dieser Stelle sei ausdrücklich das Wimmeraner Busunternehmen Gottlieb-Reisen erwähnt, das schon des öfteren den Sportverein unterstützt hat. Nach Ankunft in Quakenbrück blieb noch genügend Zeit, am Imbiss- und/oder Getränkestand vorbeizuschauen, bevor dann um 19.30 Uhr das Spiel begann. Die Artland Dragons empfingen im letzten Gruppenspiel des Eurocups den tschechischen Meister CEZ Basketball Nymburk. Leider stand schon vor dieser Begegnung fest, dass Quakenbrück den Sprung in die K.O.-Runde nicht schaffen würde. Nichtsdestotrotz entwickelte sich ein munteres Basketballspiel, in dem die Quakenbrücker zwischenzeitlich immer wieder ihre Klasse aufblitzen liessen, am Ende aber eine doch verdiente 58:77-Niederlage hinnehmen mussten. Dass es in diesem Spiel für die Dragons um nichts mehr ging, zeigte sich leider auch in der Zuschauerzahl: nur knapp 850 Zuschauer saßen auf den Rängen.
Auf dem Weg zurück ins heimatliche Wimmer waren sich jedoch alle Teilnehmer einig, dass es ein interessanter Abend war.
„Auch wenn ein solcher Abend oder eine andere Veranstaltung die Arbeit der Ehrenamtlichen nur ansatzweise aufwiegt, so ist es uns jedoch wichtig zu zeigen, dass wir an unsere Helferinnen und Helfer denken. Ohne sie wäre vieles im Vereinsleben nicht möglich.“ so Olaf Hingeberg-Pedersen, 1. Vorsitzender des SV Wimmer.



» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!