SV Wimmer

Berichte

Turniersieg in Levern

Am Donnerstag, den 23.06. fand im Rahmen der Sportwerbewoche in Levern ein Turnier für Altherrenmannschaften statt. Neben dem SVW traten sieben weitere Teams an. Gespielt wurde zunächst in zwei Gruppen à vier Mannschaften. Mangelnde Chancenverwertung führte dazu, dass man in den ersten beiden Spielen kein Tor schoss. Gegen den heimischen TuS Levern hieß es am Ende 0:0, gegen TuS Stemwede 0:1. Verlieren verboten hieß es im letzten Vorrundenspiel gegen FC Oppenwehe wenn man noch die Chance aufs Weiterkommen wahren wollte. Nachdem Oppenwehe zwei gute Chancen zur Führung ausließ platzte endlich der Knoten. Am Ende hieß es 3:0. Damit war das Ticket für das Halbfinale gebucht. Hier wartete der Gruppensieger aus Börninghausen. Der SVW ließ nichts anbrennen und gewann 3:0. Im Finale traf man erneut auf den FC Oppenwehe. Der FC wollte sich unbedingt für die Vorrundenniederlage revanchieren und trat dementsprechend auf. Aber auch der SVW wollte den Titel und so entwickelte sich ein gutes und spannendes Spiel welches 2:2 endete. Im Neunmeterschießen stand es vor dem letzten Duell 3:3. Martin Wischmeyer konnte den letzten Elfmeter halten und Lars Hartwig behielt die Nerven und netzte ein. Für Wimmer spielten an diesem Abend Arnd Thomasmeyer, Mathias Oberschlake, Lars Hartwig, Bernd Wischmeyer, Martin Wischmeyer, Stefan Mensch, Alexander Höckmann , Samih Osmani und Matthias Billenkamp, der sich leider bei seinem Comeback gleich im ersten Spiel verletzte.




Auf Facebook teilen: