» Die nächsten Termine:
Veranstaltung21.12.2018 18:00 UhrFußball 1. AltherrenOuzo-Cup

» Mitgliederversammlung 2017 18.03.2017
2016 war ein gutes Jahr!

Wenig Aufregegung gab es auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des SV Wimmer, welche wie immer im Gasthaus Böhning stattfand.



Das ist oft ein gutes Zeichen und in diesem Fall war es auch so. Der 1. Vorsitzende Miguel Gomez eröffnete die Versammlung mit einem kurzen Rückblick auf das vergangene Jahr, welches der SV mit einem deutlichen Überschuss beendete. Hauptgrund für das gute Abschneiden war in erster Linie die erfolgreiche Sportwerbewoche 2016. Miguel machte aber nochmal deutlich, dass der Verein ohne die Sportwerbewoche nicht so gut darstehen würde. Außerdem bedankte er sich bei allen Ehrenamtlichen und Sponsoren, ohne die der Verein nicht existieren könnte. Beim SVW packen ca. 10% der Mitglieder ehrenamtlich im Verein mit an. Dafür auch an dieser Stelle nochmal ein großes "Dankeschön" an alle großen und kleinen Helfer, sowie an alle Sponsoren. Ein besonderer Dank geht an dieser Stelle auch an die Rampendahl-Stiftung, die der Jugendabteilung des SV Wimmer einen hohen Betrag spendete. Als Vorstandsmitglied der Stiftung überreichte Karl-Heinz Jacobmeyer dem 1. Vorsitzenden des SV Wimmer den symbolischen Scheck.



Auch in diesem Jahr standen wieder Wahlen an. Zu vergeben waren die Posten "2. stellv. Vorsitzender" und "Schriftführer". Während der aktuelle 2. stellv. Vorsitzende Sami Osmani zur Wiederwahl bereit stand und einstimmig wiedergewählt wurde, musste der Schriftführerposten neu besetzt werden, da die aktuelle Schriftführerin Britta Uchtmann nicht mehr zur Verfügung steht. Britta, auch an dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön für deine zweijährige Tätigkeit im Vorstand. Fabien Gomez wurde für den Posten vorgeschlagen und ebenfalls einstimmig gewählt.



Außerdem stand eine 5%ige Erhöhung der Mitgliedsbeiträge zur Debatte. Bei der Abstimmung waren sich alle einig, dass die Erhöhung in Ordnung ist, da sie dem Verein weiter hilft seine Ziele zu erreichen.



Nachdem Miguel die Sitzung offiziell für beendet erklärte, gab es für alle Anwesenden 30 Liter Freibier. An dieser Stelle gilt der Dank des Vereins auch der Gaststätte Böhning für die Bereitstellung der Räumlichkieten und für die, wie immer, sehr gute Bewirtung.




» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!