» Die nächsten Termine:
Veranstaltung21.12.2018 18:00 UhrFußball 1. AltherrenOuzo-Cup

» Sportwerbewoche – Mittwoch, 20.07.2016 21.07.2016
Derby-Cup 2016 - Halbfinale

Am Mittwoch standen die beiden Halbfinalspiele des Derby-Cups auf dem Spielplan der Sportwerbewoche. Im ersten Spiel um 18 Uhr gewann die Mannschaft des FC Sultan Spor 5:4 nach Elfmeterschießen gegen die zweite Mannschaft des TV 01 Bohmte. Nach regulärer Spielzeit hatte es 2:2 gestanden. Das zweite Halbfinale wurde aufgrund des eintretenden Gewitters in der 56. Minute, beim Stand von 4:0 des OTSV Pr. Oldendorf gegen SuS Buer, abgebrochen.

Im Spiel des FC Sultan Spor gegen TV 01 Bohmte II ging die Mannschaft aus Bohmte bereits in der vierten Minute, durch den ersten Schuss des Tages, mit 1:0 in Führung. Torschützte war Marcel Frese. Nur zwei Minuten später konterte der Sultan Sturm die Hintermannschaft von Bohmte aus und Ozan Colak musste nur noch zum 1:1 Ausgleichstreffer einschieben. In der zweiten Halbzeit gelang Ozan Colak in der 60. Minute der Treffer zur 2:1 Führung für Sultan Spor. Nachdem die Sultanisten das Spiel gedreht hatten, erhöhte Bohmte wieder den Druck auf’s Tor und scheiterte durch einen Pfostenschuss in der 66. Minute, am Ausgleich. Knapp zehn Minuten später konnte Bohmte durch ein Tor von Fabian Habeck ausgleichen. Kurz vor Ende der regulären Spielzeit entschärfte der Torwart des TV 01 Bohmte einen Freistoß und hielt so die Chance zum Finaleinzug fest. Nach 5 Schüssen vom Elfmeterpunkt konnte Sultan Spor das Spiel mit 5:4 für sich entscheiden.

Im zweiten Spiel des Tages trafen sich mit dem SuS Buer und OTSV Pr. Oldendorf zwei sehr erfolgreiche Mannschaften der abgelaufen Saison. Der SuS Buer konnte im letzten Jahr den Derby-Cup gewinnen und belegte mit 64 Punkten in der 1. Kreisklasse auf den 4. Platz. Die Mannschaft des OTSV PR. Oldendorf konnte in der letzten Saison die Vizemeisterschaft in der Kreisliga B, mit 75 Punkten, 24 Siegen und jeweils 3 Unentschieden und 3 Niederlagen, feiern. Der Respekt der beiden Mannschaften war von Spielbeginn auf beiden Seiten zu spüren, keine der Mannschaften wollte den ersten Fehler machen und so den Gegner zu einer gefährlichen Situation kommen lassen. Die Mannschaft aus Pr. Oldendorf kam nach einiger Zeit besser ins Spiel und übernahm die Spielkontrolle. Infolge kam Pr. Oldendorf zu immer mehr Torchancen, die in der 33. Minute zum Erfolg führte. Der Spielertrainer des OTSV machte den Treffer zum 1:0. In der 37. Minute konterte der OTSV Spieler Eike Steffen Wilhmsmeyer die Abwehr von Buer aus und schoss den Ball zum zweiten Mal ins Netz der Mannschaft aus Buer. In der 43. Minute konnte kurz von Pausenbeginn das 3. Tor der Oldendorfer bejubelt werden. Torschütze war Fabian Barlach, nachdem Willi Olfert zunächst nur die Latte traf und Barlach den Ball aus 10 Metern den Ball ins Tor schoss. Während der Halbzeitpause zog ein Gewitter auf, wodurch in der 49. Minute das Spiel zum ersten Mal aufgrund von Blitzen für eine Minute unterbrochen wurde. In der 56. Minute gelang Pr. Oldendorf das Tor zum 4:0 Endstand. In der 56. Minute wurde das Spiel noch einmal unterbrochen und auch nicht wieder neu angepfiffen. Pr. Oldendorf hat das Spiel in Absprace mit Buer gewonnen und steht somit am Samstag im Finale des Derby-Cups.


» Weitere Bilder zum Bericht:


» Auf Facebook teilen:

» Bewertung: Nur für Vereinsmitglieder möglich!

» Kommentare: (00)
Die Kommentarfunktion ist nur für Vereinsmitglieder verfügbar!